Die Costa Brava – Spaniens beliebtes Ferienziel

Die Costa Brava (wilde Küste) befindet sich an der Mittelmeerküste Kataloniens im Nordosten Spaniens. Sie erstreckt von den Pyrenäen bis nach Blanes, wo sich die Flussmündung des Tordera befindet und ist ca. 220 km lang. Die Landschaft ist geprägt von vielen kleinen Buchten und Stränden zwischen zerklüfteten Felsen die sich entlang der Küste auftürmen. Hier findet man auch die für die Region typischen Fischerdörfer. Einige Strände liegen so abgeschnitten, dass man Sie nur mit dem Boot erreichen kann. Reiten an der Costa Brava

Bei Empuriabrava und Sant Pere Pescador findet man auch feinsandige Strände die sich flach dem Meer entgegenstrecken. Südlich von Lloret de Mar bestimmt allmählich eine sumpfige Küstenlandschaft die Region. Die Flora der Costa Brava wird von Pinien, Korkeichen und Akazien bestimmt, die in lichten Waldflächen wachsen. Daneben trifft man hier auf wilde Kräuter wie Rosmarin und Thymian. Zistrosen und Ginster sind weitere Gewächse der Macchiaregion. In Rückzugsgebieten trifft man u. a. auf Füchse, Luchse, Wildschweine, Greifvögel und Reptilien.

Die vom Seeklima bestimmte Costa Brava weist ausgeglichenere Temperaturen als im Binnenland auf. Im Sommer kann man hier im Durchschnitt 21 bis 28 Grad Celsius erwarten, die Wassertemperatur beträgt dann ca. 24 Grad Celsius. Der Seewind weht an den Küsten recht kräftig, besonders in den Herbst- und Wintermonaten. Regen fällt vorwiegend im Winter bei einer durchschnittlichen Temperatur von knapp unter 10 Grad Celsius. Am schönsten ist es von Juli bis August.

An der Costa Brava hat man die Möglichkeit für zahlreiche Aktivitäten wie u. a. Surfen, Tauchen, Schwimmen, Bootfahren, Paragliding und Kitesurfen. Bei Lloret de Mar gibt es eine Waterworld mit zahlreichen Wasserrutschen und Schwimmbädern. Für Golfer und Reiter gibt es hier ebenfalls viele Möglichkeiten für die Ausübung ihrer Freizeitbeschäftigung. An der Costa Brava gibt es auch viele Rad- und Wanderwege, die durch die Pinienwälder führen. Die Küstenregion hat auch viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, u. a. die Töpferstadt La Bisbal, das Kloster Mont Serrat, das Dali Museum in Figueras, Spanische Märkte in Lloret und Todera, die botanischen Gärten in Blanes, die Altstadt von Girona und natürlich die katalonische Metropole Barcelona.

Für Urlauber stehen an der Costa Brava viele Ferienunterkünfte bereit:
Ferienunterkünfte an der Costa Brava von privat zu vermieten!